Neues aus meiner kleinen Welt
Header

Vor einiger Zeit hat sich ja unser Kuschelbär Timmy aufgemacht auf eine große Reise und nun habe ich von ihm den ersten Reisebericht bekommen.

Es geht Ihm gut und er fühlt sich bei seinen Gasteltern, den Betreibern des kostenfreien E-Mail Dienstes Overmail.de, sehr wohl.
Sogar einen Freund hat Timmy schon gefunden.

Da das Wetter für ein Outdoorfotoshooting nicht so perfekt war, hat er lieber mit seinen Gasteltern ein wenig Verstecken in den Blumentöpfen gespielt.

Wir sind alle gespannt, wie seine Reise wohl weitergehen wird und wünschen Timmy auf seinem Weg viel Spaß.

Alle Bilder und eine Karte seiner Reise findet Ihr auf Timmys Reisefoto-Seite und alle Einträge zu Timmy findet Ihr >>> HIER <<<.

 

Besuch in Naumburg (Saale)

August 1st, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Allgemein | Fotos - (Kommentare deaktiviert für Besuch in Naumburg (Saale))

Im Laufe der Woche waren wir in Naumburg (Saale) die Mutter von Simone besuchen.

Es war nur eine Tagestour mit der Bahn, so das wir um 5:50 Uhr hier losgefahren sind und erst um 23:30 Uhr wieder in den heimischen Gefilden waren.

Und wie immer hier ein paar Fotos von einer interessanten Stadt.

Timmy 002

Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, werde ich den kleinen Timmy bald auf seine große Reise schicken.

Nur wird die Reise, zumindest in der Anfangsphase, etwas anders verlaufen wie ich geplant habe.

Ursprünglich wollte ich hier Gasteltern finden, zu denen Timmy dann per Post (Ist ein Päckchen eigentlich ein geeignetes Reisemittel für einen Kuschelbär) reist und die ihn dann zu neuen Gasteltern weitersenden.

Zu meinem Bedauern hat sich aber niemand bereiterklärt Timmy für ein paar Tage bei sich aufzunehmen.

Nur ein Bekannter, der Inhaber des kostenfreien E-Mail Dienstes Overmail.de hat sich angeboten Ihm Obdach zu gewähren und Timmy dann mit dem Zug quer durch Deutschland zu befördern. So hat Timmy dann auch noch eine nette Reisbegleitung und am anderen Ende von Deutschland auch schon wieder eine neue Herberge.

Ich bin mal gespannt wie sich diese Reise weiter entwickeln wird und ich halte euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Ein kleiner Bär möchte auf große Tour.

Juni 18th, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Allgemein | Timmy - (Kommentare deaktiviert für Ein kleiner Bär möchte auf große Tour.)

Das ist Timmy, unser kleiner unternehmungslustiger Kuschelbär:

Nach einer mißglückten Reise seines großen Vetters Gustav hat nun auch Timmy sich entschlossen in die weite Welt zu ziehen.

Timmy ist ca. 20 cm groß und aus den Kinderschuhen bereits rausgewachsen, so das er auch schon alleine um die Welt ziehen kann. Allerdings hat er noch nicht viele Freunde die er besuchen kann und er hat mich daher gefragt ob ich Ihm bei den Vorbereitungen behilflich sein kann.

Daher meine Bitte an euch. Es wäre schön, wen sich hier einige Leute melden würden, die Timmy bei sich für ein paar Tage aufnehmen, Ihm ein wenig die Gegend zeigen und mit Ihm Fotos für sein Reisetagebuch machen. Danach sollten die netten Gasteltern Timmy dann die Möglichkeit bieten weiter zu anderen Gasteltern zu ziehen um Ihm so viel von der Welt zu zeigen.

Wenn jemand Interesse hat Timmy bei sich aufzunehmen, schreibt bitte einen kurzen Kommentar hier auf der Seite. (Wenn sich mehrere Gasteltern melden sollten, werde ich am 30. Juni 2014 das Los entscheiden lassen mich kurz wegen der Anschrift mit euch in Verbindung setzen). Timmy wird dann am nächsten Tag auf dem Weg zu euch sein und sein Abenteuer kann beginnen.

Ich möchte die Gasteltern nur bitten mir ein Foto von Timmy zu senden, und evtl. auch den Namen der Stadt, in der er sich aufhält. So kann ich hier dann ein Reisetagebuch von Timmy führen.

Gustavs Reise ist schon zuende?

Juni 5th, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Allgemein - (Kommentare deaktiviert für Gustavs Reise ist schon zuende?)

Vor einigen Tagen hatte ich von Gustav berichtet, der um die Welt reisen wollte.

Gustav ist ein großes Kuscheltier, das sich von Bad Homburg auf den Weg machte, nach Stuttgart zu gelangen.

Leider scheint die Reise bereits in Frankfurt zu Ende gegangen zu sein, weil sich niemand angeboten hat Gustav mitzunehmen,

Gustav03

Das letzte Lebenszeichen gab es dann auch vom Fundburo am Bahnhof, wo er dann auf eine weitere Mitfahrgelegenheit warten musste.

So wie es aussieht war das wohl nicht erfolgreich und in der Zwischenzeit sollte Gustav nach Wuppertal, in das zentrale Fundbüro der Bahn, transportiert worden sein.

Ich finde es schade, dass diese schöne Aktion scheinbar so ein schnelles Ende gefunden hat.

Zu guter letzt habe ich hier noch ein Bild, wo Gustav am Bahnhof in Frankfurt sitzt und verzweifelt wartet.

Er schaute da schon ganz traurig, wenn nicht sogar verzweifelt, weil er vielleicht schon befürchtet hat, dass die Reise bereits zu Ende sein könnte.