Neues aus meiner kleinen Welt
Header

“Etwas andere Weihnachten” in Assenheim

Dezember 20th, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Aus der Region | Fotos - (Kommentare deaktiviert für “Etwas andere Weihnachten” in Assenheim)

Am 20. Dezember waren Simone und ich mit einer Freundin bei der Weihnachtsvorstellung einer Schauspielgruppe aus Assenheim.
Die Vorführung fand im Bürgerhaus in Assenheim statt und war sehr gut besucht. Neben Kaffee und Kuchen wurde richtig unterhaltsames Schauspiel geboten.

Hier sind einige Impressionen von dem “Etwas anderen Weihnachtsstück”.


Sollten Bedenken gegen einzelne Bilder bestehen, dann bitte eine kurze Nachricht an mich damit ich das Bild löschen kann.

>>> Kontakt <<<


 

 

Sonnenaufgang im Dezember

Dezember 20th, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Aus der Region | Fotos - (Kommentare deaktiviert für Sonnenaufgang im Dezember)

Heute Morgen habe ich mal eine kleine “Sonnenaufgangsfotoserie” gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Alle Bilder sind bei geschlossenem Fenster gemacht worden, was die Spiegelung beziehungsweise die “doppelte Sonne” erklärt.
Stört zwar ein wenig das Bild, aber mir war einfach zu kalt um das Fenster aufzumachen 🙂

Für diese Woche ist bei Sari´s Projekt52 das Thema “Kuschelig” ausgewählt worden.

Bei dem Thema habe ich nicht damit gerechnet, dass ich das Foto heute schon hochladen kann, aber mir ist wieder einmal der Zufall zu Hilfe gekommen.

Vorhin habe ich eine kleine Fotoserie aus dem Wohnzimmer gemacht und als ich mich mal umschaute lag unser Kater Bruno auf seinem Kratzbaum und genoss den kuscheligen Sonnenaufgang.

Ein Beitrag für das “Projekt 52″ von Sari. Ein Projekt wo jede Woche ein Bild zu einem bestimmten Thema erstellt wird. Und die Bilder der anderen gibt es >>> Hier <<< zu sehen.

Ausflug zum Winterstein-Aussichtsturm

Dezember 8th, 2014 | Posted by Holger Knippscheer in Aus der Region | Fotos - (Kommentare deaktiviert für Ausflug zum Winterstein-Aussichtsturm)

Am 2. Advent habe ich mich mal aufgemacht den Aussichtsturm am Winterstein zu besuchen.

Simone hatte Spätschicht und ich machte mich also Nachmittags auf den Weg.
Ich stellte das Auto auf einem Parkplatz in der Nähe und machte mich an den “Aufstieg”. Dafür suchte ich mir den “Wildkatzen”-Pfad aus.

Bereits nach einigen Metern war das aber wirklich nur ein Pfad, der mitten durch den Wald verlief.
(Notiz an mich: Beim Wandern auch die passenden Schuhe anziehen)

Unterwegs gab es so das ein oder andere nette Motiv für Fotos, aber das Highlight war der Sonnenuntergang, den ich mir oben auf dem Turm angesehen habe. Im Süden war herrlicher Sonnenschein und vom Norden her zogen Wolken auf.

Das Panorama ist dort einfach Klasse und ich kann es jedem empfehlen dort mal vorbei zu schauen. Am besten aber bei klarem Wetter.

Es hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt dort hoch zu steigen.

 

Auch dieses Jahr gab es einen Nikolaus-Flashmob der DB.

Diesmal im ICE 818, dem “Nikolaus-Express Frankfurt-Nordpol”.