Neues aus meiner kleinen Welt
Header

Spruch der Woche 20-2015

Mai 11th, 2015 | Posted by Holger Knippscheer in Spruch der Woche - (Kommentare deaktiviert für Spruch der Woche 20-2015)

Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller.

Albert Einstein

Gestern war ich mal den ganzen Tag am Hauptbahnhof in Frankfurt und habe den Bahnhof mit meiner Kamera unsicher gemacht.

Hier findet ihr mal ein paar Eindrücke,  die ich mit der Kamera festhalten konnte.

Für diese Woche ist bei Sari´s Projekt52 das Thema “Fort damit! ausgewählt worden.

Ein interessantes Thema. Man löst sich von altem um Platz zu machen für neues. Mal im kleinen, wenn man nur ein Blatt Papier entsorgt, oder im großen, wenn ein ganzer Stadtteil verschwindet.

Auf meinem Weg zur Arbeit steht, oder besser stand, ein altes 9 stöckiges Bürohaus, das nun langsam immer kleiner wird und irgendwann ganz verschwunden ist.
Seit Anfang Dezember sind von den neun Etagen nur noch zwei übrig geblieben und dieses werden wohl auch nur eine Frage der Zeit sein.

Also “Fort damit”.

Ein Beitrag für das “Projekt 52″ von Sari.Ein Projekt, wo jede Woche ein Bild zu einem bestimmten Thema erstellt wird. Und die Bilder der anderen gibt es >>> Hier <<< zu sehen.

Spruch der Woche 19-2015

Mai 4th, 2015 | Posted by Holger Knippscheer in Spruch der Woche - (Kommentare deaktiviert für Spruch der Woche 19-2015)

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Für diese Woche ist bei Sari´s Projekt52 das Thema “Motivationstag” ausgewählt worden.

Sari schreibt dazu auf ihrer Seite:

ANMERKUNG: Ein Thema diesen Monat dürft Ihr für Euch frei wählen. Ich stelle das ganze unter das Motto “Motivationstag”, was heissen soll, ein Thema diesen Monat dürft ihr frei Schnauze knipsen. Ob das nun Eure Katze ist, aufwendig gestaltete Kulissen oder eine tolle Blume, das ist Euch überlassen. Aber es soll Euch motivieren die Freude am Fotografieren nicht zu verlieren. Was motiviert Euch. Zeigt es uns…

Ja was motiviert mich denn eigentlich zum Fotografieren? Ich habe viele verschiedenen Motivationen, aber der Hauptgrund ist doch, dass ich schöne, vergängliche Momente konservieren möchte.
Dabei mag ich dann das Spiel mit der Tiefenschärfe und der Zeit. Vielfach sind es immer Augenblicke, die das menschliche Auge so nicht sehen kann.

Und dazu habe ich mir ein Bild ausgesucht, welches ich am Donnerstag auf dem Weg von der Arbeit nach Hause gemacht habe.

Ein Beitrag für das “Projekt 52″ von Sari.Ein Projekt, wo jede Woche ein Bild zu einem bestimmten Thema erstellt wird. Und die Bilder der anderen gibt es >>> Hier <<< zu sehen.